Trusted Shop geprüft Versandkosten

Mein Warenkorb:
0 Artikel

Mediterrane Pflanzen gießen – so gießen Sie im Sommer richtig

11.07.2010 Ein weiterer, schwül-heißer Sommertag neigt sich dem Ende zu, ohne dass nächtliche Abkühlung zu erwarten ist. Die meisten Hobby-Gärtner sind nun intensiv mit der Wasserversorgung ihres Gartens beschäftigt, die Wasseruhr dreht sich immer schneller. Es gilt, die völlige Vertrocknung zu vermeiden. Besonders durstig sind die Nachschattengewächse Engelstrompete oder auch Tomaten. Mediterrane Pflanzen gießen ist nun wichtig, dabei sollten die Herkunft und Botanik dieser schönen Pflanzen beachtet werden.

Mediterrane Pflanzen gießen

Engelstrompete (Foto: Stefan Stutz)

Wohl dem, der seinen Garten mediterran angelegt hat. Nicht nur Zitruspflanzen stecken die Hitze locker weg. Auch mediterrane Stauden wie Yucca, Taglilien oder Kokardenblume sind pflegeleicht und freuen sich an Sonne und Hitze. Sukkulenten spielen bei der sommerlichen Hitze ihre Trümpfe -dicke, wasserspeichernde Blätter, silbrige Haare- aus. Auch mediterrane Gehölze wie Olive oder Zypresse sind die perfekten Pflanzungen für immer trockener werdende Sommer.

Mediterrane Pflanzen gießen

Olivenbaum (Foto: Martin Fandler)

Auch wenn der Sommer in der nächsten Woche zumindest im Rheinland nicht mehr ganz so heiß ist, macht eine Umgestaltung der Gärten -gerade in den von Trockenheit besonders betroffenen Gebieten wie etwa Berlin und Brandenburg- immer mehr Sinn. Probieren Sie’s doch mal mit mediterranen Pflanzen. Diese sind trockenresistenter als heimische Pflanzen und daher pflegeleicht.

Mediterrane Pflanzen gießen Sie immer dann, wenn das Substrat nicht mehr durchfeuchtet ist. Die Feuchtigkeit im Substrat können Sie am Besten mit dem Feuchtigkeitsmesser von Meine Orangerie messen, den Sie auch in unserem Shop erwerben können. Den Feuchtigkeitsmesser mit seinem langen Messstab können Sie tief in das Substrat hineinstecken und ablesen, ob das Substrat trocken ist oder ob noch ausreichend Feuchte enthalten ist. Der Feuchtigkeitsmesser funktioniert ohne Batterien mit Hilfe einer chemischen Reaktion im Metall des Messstabs. Daher sollten Sie den Feuchtigkeitsmesser nicht in der Erde stecken lassen, wenn Sie mediterrane Pflanzen gießen.

Für das richtige Bodenklima der mediterranen Pflanzen ist es bei den meisten mediterranen Pflanzen wichtig, dass das Gießwasser durch ein Abflußloch abfließen kann, damit keine Staunässe entsteht. Nur besonders durstige Pflanzen wie etwa die Engelstrompete oder Oleander sollten auf eine Unterschale gestellt werden, die das abfließende Wasser aufnehmen und für weiteren Bedarf zur Verfügung stellen.

Autor: Dr. Dominik Große Holtforth

Dominik Große Holtforth

Über Dominik Große Holtforth

Autor dieses Beitrags ist Dr. Dominik Große Holtforth. Bei "Meine Orangerie" zeigt er schöne Pflanzen- und Gartenfotos und berichtet über seine Erfahrungen mit Zitruspflanzen und mediterraner Gartengestaltung.

Fragen & Antworten zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Versandkosten in Euro je Land inkl. MwSt. (*CH: exkl. MwSt.)
  DE AT BE CH* FR UK IT LU NL
Paketversand 5,90  13 15 25 15 16 15 15 15
Spedition 59 120 120 120 120 120 120 120 120