Trusted Shop geprüft Versandkosten

Mein Warenkorb:
0 Artikel

Blütenpracht im Sommer – leuchtend schöne Blüten

Im Sommer ist die Blütenpracht am schönsten. Mit ihren bunten Farben und herausragenden Blüten verschönern sie einen die heißen Sommertage. Wie Sie Ihre Blütenpracht richtig pflegen um lange die bunte Vielfalt genießen zu können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Blütenpracht auf Mallorca: die Bougainvillea

Blütenpracht auf Mallorca: die Bougainvillea

Blütenpracht im Sommer – ein sonniger Standort
Mediterrane Blühpflanzen lieben die Sonne und brauchen die Wärme um gut gedeihen zu können. Um ihre Blütenpracht zu entfalten ist ein heller, sonniger aber auch windgeschützer Standort von Vorteil. Besonders empfindliche Blühpflanzen bevorzugen sogar einen vor Regen geschützten Standort, um die zarten Blüten vor schweren Regentropfen zu schützen. Oft ist es hilfreich, wenn Sie die Blühpflanze vor eine Hauswand stellen. Tagsüber nimmt der Stein viel Wärme auf und wenn es zum Abend kühler wird, strahlt die erwärmte Wand diese noch stundenlang wieder ab. Wechseln Sie aber nicht zu oft den Standort und abrupte klimatische Veränderungen sollten, wie bei fast jedem mediterranem Gewächs, vermieden werden.

Blütenpracht im Sommer – Be- und Entwässerung
Blühpflanzen brauchen immer ausreichend Wasser, um Ihre Blüten möglichst lange zu erhalten. Deshalb muss im Sommer regelmäßig gegossen werden. Achten Sie dabei darauf, dass Sie jede Pflanze bedarfsgerecht gießen. Aufgrund ihrer großen Laubmasse haben z.B. Bougainvilleen einen sehr hohen Feuchtigkeitsbedarf und müssen daher daher noch öfters gegossen werden, als viele andere Blühpflanzen. Auch Zylinderputzer sind als sehr durstig bekannt und reagieren überaus empfindlich auf Trockenheit. Wie jede mediterrane Pflanze können aber auch die Blühpflanzen keine dauerhafte Staunässe vertragen. Wichtig ist eine durchlässige Erde und eine gute Drainage im unteren Topfdrittel. Verwenden Sie dazu zum Beispiel ein Drainagekissen, welches Sie beim Pflanzen auf dem Topfboden unmittelbar über dem Drainageloch platzieren. Wenn Sie den Feuchtigkeitsbedarf Ihrer Pflanze ganz genau im Auge behalten wollen, kontrollieren Sie mit einem Feuchtigkeitsmesser den Zustand der Erde in verschiedenen Höhen im Topf.

Blütenpracht im Sommer – Düngen und Rückschnitt
Um nun lange Freude an der schönen Blütenpracht zu haben, empfiehlt sich die wöchentliche Düngung der Kübelpflanzen mit einem Spezialdünger für Blühpflanzen, wie dem Plantas Blütenzauber. Entfernen Sie immer die verblühten Blüten. Auch ein rechtzeitiger moderater Schnitt kann wahre Wunder bewirken und die Blühfreude der Pflanzen verstärken. Gerade wenn die Pflanze nach der Überwinterung mitgenommen wirkt, kann der frühe Rückschnitt den Blühpflanzen neue, starke Wachstumsreize geben. Nicht umsonst sagt man, dass der beste Freund des Gärtners die Schere ist. (Achtung: Dies gilt aber immernoch nicht für Zitruspflanzen! Nicht, dass hier etwas verwechselt wird.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Empfehlung:

 Versandkosten in Euro je Land inkl. MwSt. (*CH: exkl. MwSt.)
  DE AT BE CH* FR UK IT LU NL
Paketversand 5,90  13 15 25 15 16 15 15 15
Spedition 59 120 120 120 120 120 120 120 120