Trusted Shop geprüft 

Mein Warenkorb:
0 Artikel

Die schönsten mediterranen Gartenstile

Gartenstile sind Programm und Ausdruck unserer Gartenwünsche und -träume. Viele klassische Gartenstile wie etwa der berühmte Englische Landschaftsgarten oder fernöstliche japanische Garten findet man in vielen Teilen der Erde. In Europa und auch nördlich der Alpen immer beliebter werden mediterrane Gartenstile, die wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen möchten. Alles zur Realisierung Ihres mediterranen Traumgartens finden Sie in unserem Shop.

Das Mittelmeer, das Mare Mediterraneum, ist ein Mittler der Kulturen, denn es verbindet mit Europa, Afrika und Asien gleich drei Kontinente. Seine günstige klimatische Lage hat es zur Wiege zahlloser wunderschöner Pflanzen gemacht, die uns Menschen nicht nur ernähren sondern auch mit Ihrer Schönheit erfreuen.

gartenstile

Der italienische Garten ist formal ausgerichtet und hat seine Ursprünge in der Renaissance

Mit der Gestaltung eines mediterranen Gartens holen wir uns das Mittelmeer und seine Kulturen nach Hause. Hier beginnt die Qual der Wahl, welcher der vielen Gartenstile der Richtige ist. Vielleicht hilft Ihnen diese kleine Übersicht:

Der italienische Garten: Ursprung der europäischen Gartenkunst ist der italienische Renaissancegarten mit seinen geometrischen Strukturen. Der Garten ist die Verlängerung des Wohngebäudes und Buxbaum bestimmt die Ornamentik. Terracotta, Skulpturen, Zypressen und Zitruspflanzen bestimmen diesen Gartenstil. Sie finden den italienischen Gartenstil in vielen historischen Gärten, so etwa auch im berühmten Giardino di Boboli in Florenz.

gartenstile

Lavendel, Kieswege und Zypressen sind ein Muss für den südfranzösischen Gartenstil – so wie hier in der Abtei Fontfroide im Languedoc

Der südfranzösische Garten: Frankreich mit seiner herrlichen klimatischen und landschaftlichen Vielfalt darf im Konzert der Gartenstile nicht fehlen. Beim südfranzösischen Garten ist der Lavendel der Hauptdarsteller, den man herrlich mit weißen Rosen kombinieren kann. Typisch sind auch Bistromöbel aus Eisen und Kieswege, die zu Kräuterbeeten, zu Oliven- und Orangenbäumen führen. In Frankreich findet man auch eine Vielzahl privater Gärten, die mit hohem Anspruch gestaltet wurden und immer noch werden. Eine tolle Übersicht über große Gärten in Frankreich bietet die Organisation „Parcs et Jardins de France“ mit der Seite „Jardins remarquables de France„.

gartenstile

Bougainvillea, klassische Architektur und Meer – der spanische Garten ist besonders vielfältig und bunt.

Der spanische Garten: Im spanischen Garten ist es bunt, als ungekrönte Königin regiert die herrliche Bougainvillea mit ihrer wundervollen Blütenpracht. Auch maurische oder portugiesische Einflüsse, die Wasserspiele, Mosaiken oder Fliesen einbringen, gehören in diese Gartengestaltung. Besonders tolle historische Gärten im spanisch-maurischen Stil finden sich in den Palastanlagen in Grenada und Cordoba.

Gartenstile

Blau und Weiß sind die dominierenden Farben beim griechischen Gartenstil.

Der griechische Garten: Blau und Weiß sind die dominierenden Farben im griechischen Garten, Zitronen und Oliven die klassischen Pflanzen, die sich mit Pelargonien oder Agapanthus konbinieren lassen. Aber auch Oliven, Feigen, Datteln und Wein, die zusammen mit den Zitrusfrüchten die fünf klassischen Obstsorten der griechischen Küche bilden, gehören zur griechischen Gartengestaltung dazu.

Weitere Informationen zu den mediterranen Gartenstilen finden Sie hier.

 Versandkosten in Euro je Land inkl. MwSt. (*CH: exkl. MwSt.)
  DE AT BE CH* FR IT LU NL
Paketversand 6,90  15 15 59 15 15 15 15
Spedition 79 149 149 - - - 149 149