Trusted Shop geprüft Versandkosten

Mein Warenkorb:
0 Artikel

Engelstrompete überwintern – es lohnt sich!

Eine Engelstrompete überwintern ist unter Beachtung ihrer Botanik und mit einigen wertvollen Tipps kinderleicht.

Die Engelstrompete kann mit der richtigen Pflege bis in die Wintermonate hinein blühen und mit ihrem bezaubernden Duft betören. Damit auch Sie sich dauerhaft an Ihrer Engelstrompete erfreuen können, sollten Sie sich rechtzeitig mit dieser Pflanze und ihrem idealen Lebensraum während der kalten Jahreszeit auseinandersetzen.

Ziel jeder Überwinterung ist die Erzeugung eines artgerechten, klimatischen Lebensraumes für die Pflanzen. Ideale Bedingungen finden Engelstrompeten in einem beheizten Gewächshaus oder einer Orangerie. Da etlichen Pflanzenbesitzern ein solches Überwinterungsquartier aber nicht zur Verfügung steht, bieten viele Dienstleister einen Überwinterungsservice an. Im Rheinland können Sie den Überwinterungsservice von Meine Orangerie nutzen.

Engelstrompete überwintern

Sie blüht noch bis in den Herbst aber dann muss man die Engelstrompete überwintern

 Engelstrompete überwintern – der richtige Standort:

  • Engelstrompete überwintern, heller Standort

Die Engelstrompete ist nicht winterfest. Sobald mit Frost zu rechnen ist, sollten Sie die Pflanze idealerweise in einem hellen, freundlichen Raum unterbringen. Die Klassiker sind hierbei Wintergärten, unbeheizte Wohnräume, Treppenhäuser, frostfreie Garagen- oder Gartenhäuser mit Lichteinfall. Sie mag es hell und dankt es Ihnen bis in den tiefsten Winter hinein. Sie können bei der Engelstrompete mit einem anhaltenden, großzügigen ,,zur Schau- Stellen“ Ihrer leuchtenden Blätter und bis zu 40cm langen, trichterförmigen Blüten rechnen. Bitte beachten Sie bei einer Überwinterung im Haus, dass die Engelstrompete Tropanalkaloide enthält und somit in allen Teilen giftig ist. Eltern dürfen demnach an dieser Stelle keinesfalls vergessen wie gern Kinder mit Blüten spielen und die Umgebung unvorsichtig erkunden.

  • Engelstrompete überwintern, dunkler Standort

Auch an einem dunklen Ort kann die Engelstrompete überwintern. In den meisten Fällen verliert sie dabei alle Blätter und braucht entsprechende Zeit, um im Frühjahr wieder zu ihrer vollen Schönheit zurück zu finden.

Engelstrompete überwintern – die richtige Temperatur:

  • Engelstrompete überwintern, heller Raum

Die Überwinterungstemperatur an einem hellen Standort beträgt idealerweise zwischen 10 und 15 Grad Celsius. Ist der Raum wärmer, führt dies zu einem fortdauernden Wachsen der Pflanze. Auf den ersten Blick kann die Lebendigkeit erfreulich wirken, allerdings reicht das Licht im Winter für ein gesundes Wachstum nicht aus. Die Triebe vergeilen in dem Fall und müssen beim Frühjahrsschnitt gekürzt werden.

  • Engelstrompete überwintern, dunkler Raum

Die Engelstrompete sollte an einem dunklen Ort stehen, der konstant etwa 5 Grad Celsius vorweist. Wichtig ist, dass die Wurzeln in den Wintermonaten nicht zu kalt werden. Es empfiehlt sich eine isolierende Styroporplatte oder Matte unter den Topf der Engelstrompete zu stellen, um der Kälte entgegen zu wirken. Wenn im frühen Frühjahr die Sonnenstrahlen stärker werden, sollten Sie für eine ausreichende Belüftung sorgen, damit es Ihrer Pflanze nicht zu warm wird.

Engelstrompete überwintern – so gießen und düngen Sie richtig:

Wenn Sie die Engelstrompete überwintern, kommt diese mit nur wenig Wasser aus. Ratsam ist es vor dem Gießen mit lauwarmen, kalkarmen Wasser, mit dem Finger zu überprüfen, ob die Erde im oberen Drittel des Topfes ausgetrocknet ist. Erst dann ist die Zeit gekommen, die Pflanze zu wässern.

Als Liebhaber der Engelstrompete wissen Sie, dass diese Pflanze einen überdurchschnittlich hohen Nährstoffverbrauch hat. Die wöchentliche Unterstützung mit Kübelpflanzendünger ist von Mai bis Oktober Pflicht. Während Sie die Engelstrompete überwintern, können Sie darauf allerdings verzichten, denn die Pflanze legt eine Ruhephase ein.

Engelstrompete überwintern – der passende Rückschnitt:

Platzmangel? Kein Problem, die Engelstrompete nimmt einen radikalen Rückschnitt gut hin und kann bis auf ein Drittel gestutzt werden. Idealerweise sollten Sie allerdings nur bis zu

30 cm oberhalb der ersten Gabelung schneiden, denn ein kompletter Radikalschnitt verzögert die Blütenbildung im nächsten Jahr. Lassen Sie die Schnittstellen erst einmal trocknen, bevor Sie die Engelstrompete zum Überwintern in einen kalten Raum stellen. Lässt man der Pflanze nicht diese Zeit, ist mit einem anhaltenden ,,Bluten“ dieser Schnittstellen zu rechnen.

Engelstrompete überwintern – Frühjahrsumgewöhnung:

Geschafft, die kalte Jahreszeit ist vorbei, der laue, warme Wind zieht über die Terrasse, auf der Sie mit einem Frühstück den Tag begrüßen. Die Luft ist voller Erwartung, frischem Grün und geweckter Lebendigkeit? Zeit, Ihre Engelstrompete ins Freie zu entlassen und zwar an einen halbschattigen, windgeschützten Ort. Pflanzen Sie die Engelstrompete frei in den Garten, blüht sie zur Höchstform auf. Auch sonst ist ihr schnellwüchsiger Charakter nicht zu unterschätzen, nach jeder Überwinterung muss die Pflanze in einen größeren Pflanzenbehälter umgetopft werden. Unter Berücksichtigung des immensen Gewichtes der Pflanze und der breiten Angriffsfläche durch die 40 cm langen Blätter, ist es sinnvoll mit einem Innen- und Außentopf zu arbeiten, der jedem Wind standhält.

Die Engelstrompete

…wildes Leben in Südbrasilien, majestätische Darbietung in unseren Gärten

Sie findet Ihren Ursprung in Südbrasilien wo sie sich meist in abgelegenen Straßen oder  Stätten  entfernt von jeglicher Zivilisation entfaltete. Erfolgreich bahnte sich diese Majestät ihren Weg über Mittel- und Südamerika hinein in imposante Schlossgärten und verziert heut so manchen Garten unserer Heimat. Ein Glück, denn sie besticht mit unglaublichem Stolz und betörendem Duft. In ihrem Drang nach dem ,,Hoch-Hinaus“ kann sie beachtliche Ausmaße annehmen, mit bis zu fünf Metern pure Pracht  ist bei der Engelstrompete zu rechnen. In ihrer Blütezeit werden Sie überzeugend erfühlen, aus welchem Grund der Garten in den Mittelmeerländern der meist bewohnte Ort des gesamten Hauses ist. Auch wenn die Überwinterung Arbeit bedeutet, sie lohnt sich!

Autorin: Nicole Grote

Möchten Sie regelmäßig Pflegetipps erhalten und Neuigkeiten aus der Orangerie und der Welt der mediterranen Pflanzen und Gärten erfahren?
Dann melden Sie sich doch zu unserem Orangerieboten an. Hier geht’s zur Anmeldung.
Dominik Große Holtforth

Über Dominik Große Holtforth

Autor dieses Beitrags ist Dr. Dominik Große Holtforth. Bei "Meine Orangerie" zeigt er schöne Pflanzen- und Gartenfotos und berichtet über seine Erfahrungen mit Zitruspflanzen und mediterraner Gartengestaltung.

 Versandkosten in Euro je Land inkl. MwSt. (*CH: exkl. MwSt.)
  DE AT BE CH* FR UK IT LU NL
Paketversand 5,90  13 15 25 15 16 15 15 15
Spedition 59 120 120 120 120 120 120 120 120