Trusted Shop geprüft Versandkosten

Mein Warenkorb:
0 Artikel

Thai Suppe mit Tofu und Kaffir-Limettenblätter

Die eigene Zitrusernte verwenden, das möchten viele Hobbygärtner. Und das kann man guten Gewissens tun, wenn die Zitrusfrüchte unbehandelt sind und mit Schale verwendet werden. Gerade, wenn die Blätter der Kaffirlimette beim Kochen verwendet werden, empfehlen wir die Verwendung der eigenen, unbehandelten Ernte. Eine Anregung für die Ernte finden Sie in diesem Rezept für Thai Suppe mit Tofu und Kaffir-Limettenblätter. Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten.

Suppe

 

Zutaten (für 4 Personen):

150g Shiitake Pilze

15ml gutes Olivenöl

2 Schalotten, gewürfelt

10ml Zitronensaft

4 Kaffir-Limettenblätter (unbehandelt, am besten aus eigener Ernte)

225g Tofu, gewürfelt

30ml Reisessig

30ml Fischsauce

1 Dose Kokosmilch (400ml)

100g Karotten, in feinen Streifen

500ml Geflügel- oder Gemüsefond

50g Zuckerschoten

Nach Belieben: Koriander, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung der Thai Suppe:

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Shiitake-Pilze darin anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist (ca. 5-6 min). Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Schalotten und den Tofu hinzufügen und für ein paar Minuten mitbraten lassen. Nun alles mit dem Reisessig und der Fischsauce ablöschen. Die Kokosmilch, Kaffir-Limettenblätter und die Karotten hinzufügen und auf kleiner Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss noch die Zuckerschoten hinzufügen und ca. 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander servieren.

Tipp: Wer es cremiger mag, gibt die fertige Suppe in den Mixer, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Wir wünschen guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Empfehlung:

 Versandkosten in Euro je Land inkl. MwSt. (*CH: exkl. MwSt.)
  DE AT BE CH* FR UK IT LU NL
Paketversand 5,90  13 15 25 15 16 15 15 15
Spedition 59 120 120 120 120 120 120 120 120