Überwinterung

Überwinterung mediterraner Pflanzen

Bei „Meine Orangerie“ finden Sie Alles zum Thema „Überwinterung von Pflanzen“. Auf der WebSite haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen rund um dieses Thema zusammengestellt. Im Shop gibt es darüber hinaus viele Produkte und Serviceleistungen, die Ihnen helfen, die Überwinterung Ihrer mediterranen Pflanzen gut und günstig durchzuführen. Wir unterstützen Sie, damit Sie ihre Pflanzen gut durch den Winter bekommen und Sie die mediterrane Pracht schon im nächsten Frühjahr wieder genießen können.

Überwinterung mediterraner Pflanzen

Zitronen am Gardasee von Markus Dorn

Dieser Genuss ist ein Vielfaches größer, wenn  Sie eine artgerechte und vor allem sichere Überwinterungsmethode wählen. Der Totalverlust der wertvollen Pflanzen, wie ihn viele im Winter 2008/9 erleben mussten, muss und kann verhindert werden.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu folgenden Punkten zur Überwinterung mediterraner Pflanzen:

Wie und wo richtig überwintern

Was heisst denn eigentlich winterhart?

Viele mögen’s hell: Die Überwinterungsbedingungen für die wichtigsten Kübelpflanzen

Die Geschichte der Orangerien

Winterschutz im Freien

Die wichtigste Regel für die Überwinterung mediterraner Pflanzen ist die Berücksichtigung der Herkunft und des natürlichen Standorts der Pflanze. Informieren Sie sich auf unseren Seiten oder auf anderen Seiten im Internet über die Herkunft der Pflanzen und ihre ursprünglichen Standortbedingungen. So stammen Zitruspflanzen ursprünglich aus dem südostasiatischen Bergland, so dass sie sowohl Wärme als auch kühlere Temperaturen vertragen, aber keinen Frost. Andere Kübelpflanzen, die zum Beispiel aus dem viel wärmeren Südafrika, Südamerika oder Australien stammen benötigen eine Überwinterung im Warmhaus, weil sie in ihrer Ursprungsregion keine Temperaturen unter 10° C kennen.

Im Winterquartier ist der Pflegeaufwand geringer als im Frühling und Sommer, wenn die Vegetation im vollem Gange ist. Dennoch brauchen die Pflanzen ein wenig Aufmerksamkeit. Das Substrat sollte nicht vollständig austrocknen, aber auch nicht nass, sondern nur sehr moderat feucht sein. Mit der Düngung sollte im späten Winter bzw. frühem Frühjahr begonnen werden, wenn die Kraft der Sonne wieder zunimmt und das hellere Licht auch die Pflanzen im Winterquartier erreicht. Die wichtigste Betreuung der Pflanzen bezieht sich auf Schädlinge und Krankheiten. Eine regelmäßige Kontrolle ist sehr wichtig, damit sich Schädlinge und Krankheiten in der Überwinterung nicht unkontrolliert ausbreiten.

Literatur:

  • Christoph und Maria Köchel: Kübelpflanzen – Der Traum vom Süden. Wintergärten und Terrassen gekonnt gestalten. München, 1999
  • Hans-Peter Maier: Zitruspflanzen – Schritt für Schritt zum eigenen Zitrusparadies, München 2006
  • Friedrich Strauß/Tanja Ratsch/Dorothée Wächter: Balkon und Terrassenträume. Gestaltungsideen für alle Jahreszeiten, Balkon- und Kübelpflanzen im Porträt.

Autor: Dr. Dominik Große Holtforth

Fragen & Antworten zum Thema

  1. Nicoletta

    Hallo, eine Frage von einer absoluten Zitruspflanzenanfängerin.
    Ich habe ein kleines Bäumchen geschenkt bekommen, auf dem Zettel steht Citurs Calamondin. Leider muss es in meinem Zimmer überwintern, hier ist es für einen Wohnraum kühl, es ist ein Südzimmer mit großer Fensterfront, also recht hellt. Zwei Monate hat sie sich ganz gut gehalten, auch weiterhin neue Früchte ausgebildet, jetzt hat sie angefangen, Blätter abzuwefen. Sie verlieren Farbe, rollen sich ledrig ein und fallen ab. Also nicht wie vertrockentes Herbstlaub, sondern eher ledrig. Hatte, als das begann vermutet, sie zu stark gegossen zu haben. Habe also jetzt seit ca 5 Tagen gar nichts mehr unternommen, konnte weiteres Blattabwerfen aber nicht verhindern. Was habe ich da vergeigt und ist da noch was zu machen? Danke schon mal!

    1. Chantal Keller

      Hallo,
      am besten schicken Sie uns ein Foto der Blätter und der Pflanze an info[at]meine-orangerie.de. Ohne Foto ist eine Ferndiagnose in Ihrem Fall nicht zuverlässig.
      Viele Grüße,
      C. Keller

  2. Michael Schulz

    Gibt es einen Zitronenbaum in Ihrem Sortiment, der besonders winterhart ist, sodass man ihn draußen einpflanzen kann?
    Es handelt sich um einen (Vor-)Garten eines Hauses in Südwestfrankreich: Im Ganzen wärmer als hier, vielleicht so wie am Bodensee. 400 m hoch, Vorberge der Pyrenäen: Im Winter schon mal -5° möglich, mal liegt Schnee aber taut im Laufe des Tages meist weg.
    Noch etwas: Wenn möglich nicht teuer, da knappe Kasse…
    Danke, mit freundl. Grüßen, M.Schulz

  3. Pingback: Warm einpacken oder kalt stellen? Gartenpflanzen überwintern - GardenNewBees

  4. Pingback: Schutzmaßnahmen für den mediterranen Garten im WinterMeine Orangerie. Mein mediterraner Garten im Sommer und Winter. Wissenswertes zu Zitruspflanzen, Oliven, Oleander und vielen anderen Themen der Gestaltung und Pflege mediterraner Gärten

  5. Pingback: Der Zitronenbaum | Meine Orangerie. Mein mediterraner Garten im Sommer und Winter. Wissenswertes zu Zitruspflanzen, Oliven, Oleander und vielen anderen Themen der Gestaltung und Pflege mediterraner Gärten

  6. Pingback: Kübelpflanzen für die Terrasse kaufen | Meine Orangerie. Mein mediterraner Garten im Sommer und Winter. Wissenswertes zu Zitruspflanzen, Oliven, Oleander und vielen anderen Themen der Gestaltung und Pflege mediterraner Gärten

  7. Pingback: Wie Geranien überwintern | Meine Orangerie. Mein mediterraner Garten im Sommer und Winter. Wissenswertes zu Zitruspflanzen, Oliven, Oleander und vielen anderen Themen der Gestaltung und Pflege mediterraner Gärten

  8. Pingback: Ratgeber-Bücher rund um den mediterranen Garten | Meine Orangerie. Mein mediterraner Garten im Sommer und Winter. Tipps und Tricks im Umgang im Zitronenbaum, Orangenbaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.