Zitronenbaum "Panaché" - Buntlaubige Zitrone

29,90 €*

% 39,90 €* (25.06% gespart)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktnummer: ZIT1001026
Größe: Mezzo
Topfdurchmesser: 20 - 22 cm
Höhe (inkl. Topf): 70 - 90 cm
Versandkategorie: Standard-Paket
Produktinformationen "Zitronenbaum "Panaché" - Buntlaubige Zitrone"

Buntlaubiger Zitronenbaum "Mezzo"


Der Buntlaubige Zitronenbaum mit der botanischen Bezeichnung Citrus limon variegata ist für viele das Symbol für Vitalität und mediterrane Lebensfreude. Unser Buntlaubiger Zitronenbaum "Mezzo" ist für jeden Sammler ein Muss im mediterranen Zitrusgarten. 

Die attraktive Pflanze begeistert mit ihren edlen gelb-grünen Blättern und wird aus den Blüten schon bald Früchte hervorbringen. Die Blüten erscheinen erst in einem zarten Violett und wandeln sich dann in ein strahlendes und herrlich duftendes Weiß. Auch die jungen Blätter tragen das elegante Violett, das später einem zarten Gelb-Grün und dann dem üppigen Dunkelgrün weicht. Zitronenbäume tragen ganzjährig Blüten und Früchte und sind somit besonders produktiv. 





 

 

 


Pflegehinweise
Standort und Schutz:
Der ideale Platz für alle Zitruspflanzen ist vor allem sonnig. Von Vorteil ist außerdem ein Standort, der einen leichten Schutz vor starkem Wind und übermäßigen Regen bietet. Dies ist jedoch keine Grundvoraussetzung für ein prächtiges Gedeihen der Zitruspflanze. Bitte vermeiden Sie abrupte Temperaturveränderungen. Das gilt vor allem für den Übergang von der Überwinterung zur Terrassenzeit im Frühjahr. Sollten im April und Mai noch leichte Fröste drohen, können Sie die Pflanzen auf Terrasse und Balkon mit einem Vlies o.ä. schützen.

Pflanzgefäß und Erde:
 Vor dem Neuaustrieb im Frühling sollten mediterrane Pflanzen umgetopft werden. Ideal gilt deshalb die Zeit von Ende Februar bis Mitte März. Jedoch lohnt sich das Umtopfen auch im weiteren Verlauf des Frühlings und bis in den Sommer hinein. Neu erworbene Pflanzen entwickeln sich sehr viel besser in einem größeren Topf mit frischer Erde. 
Für mediterrane Pflanzen sind dabei zwei Dinge sehr wichtig: Die richtige Erde und eine gute Drainage. Eine hochwertige Kübelpflanzenerde ist maßgeblich für die weitere Entwicklung der Pflanzen. Deshalb haben wir das Rezept für unsere Mediterran- und Zitruserde erstellt und unsere eigene Erde produzieren lassen. Der zweite wichtige Punkt ist, dass man für eine gute Drainage unten im Topf sorgt. Eine starke Empfehlung sind unsere Drainagekissen, die sich nicht mit feiner Erde zusetzen können, obwohl sie nur so dünn sind. 

Düngen und Gießen:
Die Pflanze sollte nur nach Bedarf gegossen werden, wenn die oberen 10 – 20 % der Erde trocken sind. Entgegen vieler Ratgeber kann das Gießwasser kalkhaltig sein, um den Kalziumbedarf der Pflanze besser zu decken. Zusammen mit dem Meine Orangerie Zitruszauber, der in der Hauptvegetationszeit (Mai bis August) dem Gießwasser ein- bis zweiwöchentlich zugefügt werden sollte, ist der Nährstoffbedarf der Pflanze gut gedeckt. Insgesamt sollte eine moderate Bewässerung erfolgen. Besonders starke, lang anhaltende Regenfälle können die Erde ausschwemmen und erhöhen den Nährstoffbedarf der Pflanze. Achten Sie auf sich einrollende Blätter: Diese zeigen dringenden Feuchtigkeitsbedarf an. Wer es sich ganz einfach manche will, misst die Feuchtigkeit der Erde direkt an der Wurzel mit dem Feuchtigkeitsmesser von Meine Orangerie. Mit ihm kann man auf einem Blick ablesen wieviel Restfeuchte die Erde in verschiedenen Regionen des Wurzelballens noch hält.

Überwinterung:
Die Überwinterung muss unbedingt frostfrei erfolgen. Es gibt darüber hinaus zwei bewährte Varianten der Überwinterung: Die kalte Überwinterung muss bei Temperaturen um 10° C (+/- 5° C) und ausreichend hell erfolgen. Die warme Überwinterung muss sehr hell erfolgen, z.B. in Wintergärten oder an besonders hellen Fenstern. Eine zusätzliche Beleuchtung mit einer Pflanzenlampe kann den Pflanzen helfen noch stärker in das Frühjahr zu starten. Umfassende Informationen zur Überwinterung finden Sie bei "Meine Orangerie".

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Related products

Oscar Tintori Zitruserde "La Terra" [20 Liter]
Zitruserde La Terra - das perfekte Fundament für Ihre Zitruspflanzen Grundpreis pro Liter: 0,75 € inkl. MwSt Die Zitruserde "La Terra" bietet alles, was gesunde und schöne Zitruspflanzen benötigen. Da Zitruspflanzen nicht winterhart sind, müssen sie im Kübel gehalten werden. Daher spielt bei Zitruspflanzen die Qualität der Erde eine besondere Rolle. Es empfiehlt sich also, mindestens alle 2 Jahre die Zitruspflanzen umzutopfen und dabei die auf die Bedürfnisse von Zitruspflanzen abgestimmte Zitruserde "LaTerra" zu verwenden. "LaTerra" ist auf die Bedürfnisse der Zitruspflanze angepasst, sie ist durchlässig aber auch strukturstabil und gibt der Zitruspflanze den nöitgen Halt. Im späten Winter oder frühen Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt, Zitruspflanzen umzutopfen. Auch wenn eine Zitruspflanze aufgrund von Wurzelproblemen kränkelt, ist ein Umtopfen mit "LaTerra" hilfreich. Die "Not-Umtopfung" kann auch zu einer anderen Jahreszeit erfolgen. Bestandteile: Torf und Vulkangestein

Inhalt: 20 Liter (0,75 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Tipp
Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen - Boden Feuchtigkeitsmessgerät
Meine Orangerie Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen - Boden Feuchtigkeitsmessgerät für Topf- und Zimmerpflanzen - Einfach die Feuchte der Erde direkt an den Wurzeln ablesen [Achtung: Funktioniert nur in Erde - nicht in reinem Wasser] 🌱 RICHTIG GIEßEN KINDERLEICHT! Feuchtemesser einfach in die Erde stecken und Bodenfeuchte ablesen 🌱 OBEN TROCKEN UNTEN FEUCHT? Testen Sie die Feuchtigkeit der Pflanzenerde in verschiedenen Tiefen 🌱 FÜR ALLE PFLANZEN GEEIGNET - Egal ob im Blumentopf, in Blumenkästen im Beet oder Garten - Unser Erdfeuchtemesser ist der perfekte Gießhelfer 🌱 PFLANZENPFLEGE LEICHTGEMACHT - Nicht nur für Anfänger ein tolles Gadget und Geschenk - Ein guter Feuchtigkeitsanzeiger ersetzt auch den Profi-Daumen als Feuchtesensor 🌱 GIESSANZEIGER KEIN WASSERANZEIGER - ACHTUNG: Bodenfeuchtetester funktionieren nie in reinem Wasser.Der Feuchtigkeitsmesser hilft Ihnen, Zitruspflanzen -und andere Kübelpflanzen- richtig zu gießen.Eines der größten Pflegeprobleme bei Zitrus- und anderen mediterranen Pflanzen ist das richtige, angemessene Gießen. Häufig werden die empfindlichen Wurzeln von Zitruspflanzen geschädigt, weil zu viel und zu häufig gegossen wird. Damit ist jetzt Schluss: mit dem Feuchtigkeitsmesser wissen Sie immer, wie feucht das Substrat Ihrer Kübelpflanze ist. Der Feuchtigkeitsmesser zeigt mit einer hohen Präzision die Feuchtigkeit im Topf an und gibt ihnen eindeutige Hinweise, ob und wie viel Sie gießen müssen. Der Feuchtigkeitsmesser funktioniert mechanisch benötigt also keine Batterien. Sie messen die Feuchtigkeit, indem Sie den Messer wie ein Thermometer in die Erde im Topf stecken. Der Messer zeigt Ihnen sofort die Feuchtigkeit an. Auf einer Skala von 1 bis 8 wird die Feuchtigkeit angezeigt. Diese bedeuten: 1 - 3: Trocken bis wenig befeuchtet – Zitruspflanzen müssen gegossen werden 4 - 7: Wenig befeuchtet – Zitruspflanzen können gegossen werden 8 - 10: Zitruspflanzen dürfen auf gar keinen Fall gegossen werden. Ziehen Sie den Feuchtigkeitsmesser wie ein Bratenthermometer gleich wieder aus der Erde heraus, da sonst die Messergebnisse beeinträchtigt werden. Mit dem Feuchtigkeitsmesser stellen Sie sicher, dass Ihre Zitruspflanze richtig gegossen. Da Übergießen einer der häufigsten Pflegefehler bei Zitruspflanzen ist, ist der Feuchtigkeitsmesser von Meine Orangeire eine kluge Investition in gesunde Zitruspflanzen. ACHTUNG: Jedes Produkt kann mal einen Defekt haben. Bitte verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Anzeige des Feuchtigkeitsmessers, sondern vertrauen Sie weiterhin ihrer gärtnerische Erfahrung und generell immer auf den gesunden Menschenverstand bei der Pflege ihrer Pflanzen. 

9,90 €*
Tipp
Meine Orangerie Zitruszauber [1kg]
Der ideale Dünger, die mineralische Pflanzennahrung für Ihre Zitruspflanzen. Meine Orangerie Zitruszauber ist ein vollwasserlösliches Blüh- und Wachstumskonzentrat, welches speziell auf die Bedürfnisse von Zitruspflanzen zugeschnitten ist. Der Zitrusdünger Zitruszauber enthält alle Hauptnährstoffe für die optimale Versorgung der Pflanzen. Die Spurenelemente sind erhöht, um eine kräftige Fruchtbildung zu fördern und um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Die Chelatisierung des Eisens durch DTPA und EDDHA-Chelate stellt eine optimale Verfügbarkeit auch bei hartem Gießwasser sicher! Die Pflanzenzellen werden gestärkt und das Laub wird wieder sattgrün. Zitrusdünger - So düngen Sie richtig:Wie alle Kübelpflanzen muss man auch Zitruspflanzen düngen, denn der Vorrat an Nährstoffen im Kübel ist begrenzt. Daher ist es wichtig, dass Sie gerade in der Wachstumsperiode regelmäßig düngen. Die Wachstumsperiode beginnt in der Regel im April oder Mai und endet im August oder September. In dieser Zeit sind Licht und Temperatur ideal für das Wachstum der Zitruspflanzen, so dass Zitrusdünger benötigt wird, um die Bausteine des Lebens für die Zitruspflanze zur Verfügung zu stellen. Der Zitruszauber von Meine Orangerie ist ideal für die Zitruspflanzen, denn dieser Dünger wurde explizit für Zitruspflanzen konzipiert. Der Zitrusdünger Zitruszauber wird einmal wöchentlich mit dem Gießwasser verabreicht. In der Regel reicht ein halber Messbecher pro 10 Liter Wasser, aber vertrauen Sie bei der Dosierung auch auf Ihren grünen Daumen oder Ihren Gärtnerblick. Sobald die Blätter gelb werden, kann Nährstoffmangel vorlegen. Bitte beachten Sie beim Düngen aber auch, dass die Pflanzen nicht übergossen werden dürfen. Wenn das Substrat noch feucht ist, warten Sie lieber mit der Düngung, bis das oberste Drittel im Substrat ausgetrocknet ist. Zitrusdünger - So funktioniert's:Wie bei allen Düngemitteln besteht der Zitrusdünger Zitruszauber aus den Basisgrundstoffen Stickstoff, Phosphat und Kalium. Bei der Düngung ist Stickstoff für das Wachstum verantwortlich, Phosphat für Blüten und Fruchtbildung und schließlich Kalium für die Widerstandsfähigkeit der Pflanze. Und so ist die Zusammensetzung und Anwendungsempfehlung des Zitrusdüngers Zitruszauber: Gesamtstickstoff: 20 % - Nitratstickstoff : 10.1 % - Ammoniumstickstoff : 9.9 % Phosphat: 5 % Kaliumoxid: 15 % Magnesiumoxid: 2 % Spurenelemente : Bor (B) 0.020 Kupfer (Cu) 0.030* Eisen (Fe) 0.200** Mangan (Mn) 0.075* Molybdän (Mo) 0.001 Zink (Zn) 0.050* * als Chelat von EDTA ** als Chelat von DTPA+ EDDHA Anwendung: 10 g (= 1/2 Messlöffel) Zitruszauber in 10 Liter Wasser auflösen Im Sommer 1 - 2 x wöchentlich düngen, im Winter 1 x monatlich 1 kg reicht für 1.000 Liter Gießwasser, damit für 100 Gießkannen! Der Meine Orangerie Zitruszauber erhöht die Vitalität und damit die Resistenz Ihrer Pflanzen. Auch die Blüten- und Fruchtbildung wird sehr positiv unterstützt.

12,90 €*

Cross-sells

Tipp
Meine Orangerie Zitruszauber [1kg]
Der ideale Dünger, die mineralische Pflanzennahrung für Ihre Zitruspflanzen. Meine Orangerie Zitruszauber ist ein vollwasserlösliches Blüh- und Wachstumskonzentrat, welches speziell auf die Bedürfnisse von Zitruspflanzen zugeschnitten ist. Der Zitrusdünger Zitruszauber enthält alle Hauptnährstoffe für die optimale Versorgung der Pflanzen. Die Spurenelemente sind erhöht, um eine kräftige Fruchtbildung zu fördern und um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Die Chelatisierung des Eisens durch DTPA und EDDHA-Chelate stellt eine optimale Verfügbarkeit auch bei hartem Gießwasser sicher! Die Pflanzenzellen werden gestärkt und das Laub wird wieder sattgrün. Zitrusdünger - So düngen Sie richtig:Wie alle Kübelpflanzen muss man auch Zitruspflanzen düngen, denn der Vorrat an Nährstoffen im Kübel ist begrenzt. Daher ist es wichtig, dass Sie gerade in der Wachstumsperiode regelmäßig düngen. Die Wachstumsperiode beginnt in der Regel im April oder Mai und endet im August oder September. In dieser Zeit sind Licht und Temperatur ideal für das Wachstum der Zitruspflanzen, so dass Zitrusdünger benötigt wird, um die Bausteine des Lebens für die Zitruspflanze zur Verfügung zu stellen. Der Zitruszauber von Meine Orangerie ist ideal für die Zitruspflanzen, denn dieser Dünger wurde explizit für Zitruspflanzen konzipiert. Der Zitrusdünger Zitruszauber wird einmal wöchentlich mit dem Gießwasser verabreicht. In der Regel reicht ein halber Messbecher pro 10 Liter Wasser, aber vertrauen Sie bei der Dosierung auch auf Ihren grünen Daumen oder Ihren Gärtnerblick. Sobald die Blätter gelb werden, kann Nährstoffmangel vorlegen. Bitte beachten Sie beim Düngen aber auch, dass die Pflanzen nicht übergossen werden dürfen. Wenn das Substrat noch feucht ist, warten Sie lieber mit der Düngung, bis das oberste Drittel im Substrat ausgetrocknet ist. Zitrusdünger - So funktioniert's:Wie bei allen Düngemitteln besteht der Zitrusdünger Zitruszauber aus den Basisgrundstoffen Stickstoff, Phosphat und Kalium. Bei der Düngung ist Stickstoff für das Wachstum verantwortlich, Phosphat für Blüten und Fruchtbildung und schließlich Kalium für die Widerstandsfähigkeit der Pflanze. Und so ist die Zusammensetzung und Anwendungsempfehlung des Zitrusdüngers Zitruszauber: Gesamtstickstoff: 20 % - Nitratstickstoff : 10.1 % - Ammoniumstickstoff : 9.9 % Phosphat: 5 % Kaliumoxid: 15 % Magnesiumoxid: 2 % Spurenelemente : Bor (B) 0.020 Kupfer (Cu) 0.030* Eisen (Fe) 0.200** Mangan (Mn) 0.075* Molybdän (Mo) 0.001 Zink (Zn) 0.050* * als Chelat von EDTA ** als Chelat von DTPA+ EDDHA Anwendung: 10 g (= 1/2 Messlöffel) Zitruszauber in 10 Liter Wasser auflösen Im Sommer 1 - 2 x wöchentlich düngen, im Winter 1 x monatlich 1 kg reicht für 1.000 Liter Gießwasser, damit für 100 Gießkannen! Der Meine Orangerie Zitruszauber erhöht die Vitalität und damit die Resistenz Ihrer Pflanzen. Auch die Blüten- und Fruchtbildung wird sehr positiv unterstützt.

12,90 €*
Calamondin "Panaché" - Buntlaubige Calamondin
Calamondin "Panaché"Der panaschierte Calamondin hat nicht nur schöne Früchte, sondern begeistert mit seinem tollen farblich changierenden Laub.Ein Calamondin ist die vielseitigste Zitruspflanzen und begeistert vor allem mit den reichlichen vorhandenen Früchten, die vielen herrlich weißen Blüten folgen. Die interessanteste Eigenschaft aber ist, dass Calamondini auch als Zimmerpflanze an einem sehr hellen Platz in einem Wohnraum gehalten werden können. Calamondini sind also die Zitrus für drinnen und draußen, so können sie diese herrlichen Pflanzen während des gesamten Jahres genießen. Wenn Sie den Übergang behutsam gestalten, können Sie den Calamondin im Frühjahr und Sommer in der Wohnung und im Herbst und Winter im Wohnzimmer platzieren.Botanisch handelt es sich beim Calamondin um eine Kreuzung aus Mandarine und Kumquat, aus den reichlich vorhandenen, aber eher säuerlichen Früchten, kann Marmelade gewonnen werden. Aber am Besten lässt man die Früchte bis sie abfallen am Baum, denn das macht den wahren Reiz des Calamondin aus.(Botanisch: Citrus mitis) 

29,90 €*

Up-sells

Oscar Tintori Zitruserde "La Terra" [20 Liter]
Zitruserde La Terra - das perfekte Fundament für Ihre Zitruspflanzen Grundpreis pro Liter: 0,75 € inkl. MwSt Die Zitruserde "La Terra" bietet alles, was gesunde und schöne Zitruspflanzen benötigen. Da Zitruspflanzen nicht winterhart sind, müssen sie im Kübel gehalten werden. Daher spielt bei Zitruspflanzen die Qualität der Erde eine besondere Rolle. Es empfiehlt sich also, mindestens alle 2 Jahre die Zitruspflanzen umzutopfen und dabei die auf die Bedürfnisse von Zitruspflanzen abgestimmte Zitruserde "LaTerra" zu verwenden. "LaTerra" ist auf die Bedürfnisse der Zitruspflanze angepasst, sie ist durchlässig aber auch strukturstabil und gibt der Zitruspflanze den nöitgen Halt. Im späten Winter oder frühen Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt, Zitruspflanzen umzutopfen. Auch wenn eine Zitruspflanze aufgrund von Wurzelproblemen kränkelt, ist ein Umtopfen mit "LaTerra" hilfreich. Die "Not-Umtopfung" kann auch zu einer anderen Jahreszeit erfolgen. Bestandteile: Torf und Vulkangestein

Inhalt: 20 Liter (0,75 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Tipp
Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen - Boden Feuchtigkeitsmessgerät
Meine Orangerie Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen - Boden Feuchtigkeitsmessgerät für Topf- und Zimmerpflanzen - Einfach die Feuchte der Erde direkt an den Wurzeln ablesen [Achtung: Funktioniert nur in Erde - nicht in reinem Wasser] 🌱 RICHTIG GIEßEN KINDERLEICHT! Feuchtemesser einfach in die Erde stecken und Bodenfeuchte ablesen 🌱 OBEN TROCKEN UNTEN FEUCHT? Testen Sie die Feuchtigkeit der Pflanzenerde in verschiedenen Tiefen 🌱 FÜR ALLE PFLANZEN GEEIGNET - Egal ob im Blumentopf, in Blumenkästen im Beet oder Garten - Unser Erdfeuchtemesser ist der perfekte Gießhelfer 🌱 PFLANZENPFLEGE LEICHTGEMACHT - Nicht nur für Anfänger ein tolles Gadget und Geschenk - Ein guter Feuchtigkeitsanzeiger ersetzt auch den Profi-Daumen als Feuchtesensor 🌱 GIESSANZEIGER KEIN WASSERANZEIGER - ACHTUNG: Bodenfeuchtetester funktionieren nie in reinem Wasser.Der Feuchtigkeitsmesser hilft Ihnen, Zitruspflanzen -und andere Kübelpflanzen- richtig zu gießen.Eines der größten Pflegeprobleme bei Zitrus- und anderen mediterranen Pflanzen ist das richtige, angemessene Gießen. Häufig werden die empfindlichen Wurzeln von Zitruspflanzen geschädigt, weil zu viel und zu häufig gegossen wird. Damit ist jetzt Schluss: mit dem Feuchtigkeitsmesser wissen Sie immer, wie feucht das Substrat Ihrer Kübelpflanze ist. Der Feuchtigkeitsmesser zeigt mit einer hohen Präzision die Feuchtigkeit im Topf an und gibt ihnen eindeutige Hinweise, ob und wie viel Sie gießen müssen. Der Feuchtigkeitsmesser funktioniert mechanisch benötigt also keine Batterien. Sie messen die Feuchtigkeit, indem Sie den Messer wie ein Thermometer in die Erde im Topf stecken. Der Messer zeigt Ihnen sofort die Feuchtigkeit an. Auf einer Skala von 1 bis 8 wird die Feuchtigkeit angezeigt. Diese bedeuten: 1 - 3: Trocken bis wenig befeuchtet – Zitruspflanzen müssen gegossen werden 4 - 7: Wenig befeuchtet – Zitruspflanzen können gegossen werden 8 - 10: Zitruspflanzen dürfen auf gar keinen Fall gegossen werden. Ziehen Sie den Feuchtigkeitsmesser wie ein Bratenthermometer gleich wieder aus der Erde heraus, da sonst die Messergebnisse beeinträchtigt werden. Mit dem Feuchtigkeitsmesser stellen Sie sicher, dass Ihre Zitruspflanze richtig gegossen. Da Übergießen einer der häufigsten Pflegefehler bei Zitruspflanzen ist, ist der Feuchtigkeitsmesser von Meine Orangeire eine kluge Investition in gesunde Zitruspflanzen. ACHTUNG: Jedes Produkt kann mal einen Defekt haben. Bitte verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Anzeige des Feuchtigkeitsmessers, sondern vertrauen Sie weiterhin ihrer gärtnerische Erfahrung und generell immer auf den gesunden Menschenverstand bei der Pflege ihrer Pflanzen. 

9,90 €*
Tipp
Meine Orangerie Zitruszauber [1kg]
Der ideale Dünger, die mineralische Pflanzennahrung für Ihre Zitruspflanzen. Meine Orangerie Zitruszauber ist ein vollwasserlösliches Blüh- und Wachstumskonzentrat, welches speziell auf die Bedürfnisse von Zitruspflanzen zugeschnitten ist. Der Zitrusdünger Zitruszauber enthält alle Hauptnährstoffe für die optimale Versorgung der Pflanzen. Die Spurenelemente sind erhöht, um eine kräftige Fruchtbildung zu fördern und um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Die Chelatisierung des Eisens durch DTPA und EDDHA-Chelate stellt eine optimale Verfügbarkeit auch bei hartem Gießwasser sicher! Die Pflanzenzellen werden gestärkt und das Laub wird wieder sattgrün. Zitrusdünger - So düngen Sie richtig:Wie alle Kübelpflanzen muss man auch Zitruspflanzen düngen, denn der Vorrat an Nährstoffen im Kübel ist begrenzt. Daher ist es wichtig, dass Sie gerade in der Wachstumsperiode regelmäßig düngen. Die Wachstumsperiode beginnt in der Regel im April oder Mai und endet im August oder September. In dieser Zeit sind Licht und Temperatur ideal für das Wachstum der Zitruspflanzen, so dass Zitrusdünger benötigt wird, um die Bausteine des Lebens für die Zitruspflanze zur Verfügung zu stellen. Der Zitruszauber von Meine Orangerie ist ideal für die Zitruspflanzen, denn dieser Dünger wurde explizit für Zitruspflanzen konzipiert. Der Zitrusdünger Zitruszauber wird einmal wöchentlich mit dem Gießwasser verabreicht. In der Regel reicht ein halber Messbecher pro 10 Liter Wasser, aber vertrauen Sie bei der Dosierung auch auf Ihren grünen Daumen oder Ihren Gärtnerblick. Sobald die Blätter gelb werden, kann Nährstoffmangel vorlegen. Bitte beachten Sie beim Düngen aber auch, dass die Pflanzen nicht übergossen werden dürfen. Wenn das Substrat noch feucht ist, warten Sie lieber mit der Düngung, bis das oberste Drittel im Substrat ausgetrocknet ist. Zitrusdünger - So funktioniert's:Wie bei allen Düngemitteln besteht der Zitrusdünger Zitruszauber aus den Basisgrundstoffen Stickstoff, Phosphat und Kalium. Bei der Düngung ist Stickstoff für das Wachstum verantwortlich, Phosphat für Blüten und Fruchtbildung und schließlich Kalium für die Widerstandsfähigkeit der Pflanze. Und so ist die Zusammensetzung und Anwendungsempfehlung des Zitrusdüngers Zitruszauber: Gesamtstickstoff: 20 % - Nitratstickstoff : 10.1 % - Ammoniumstickstoff : 9.9 % Phosphat: 5 % Kaliumoxid: 15 % Magnesiumoxid: 2 % Spurenelemente : Bor (B) 0.020 Kupfer (Cu) 0.030* Eisen (Fe) 0.200** Mangan (Mn) 0.075* Molybdän (Mo) 0.001 Zink (Zn) 0.050* * als Chelat von EDTA ** als Chelat von DTPA+ EDDHA Anwendung: 10 g (= 1/2 Messlöffel) Zitruszauber in 10 Liter Wasser auflösen Im Sommer 1 - 2 x wöchentlich düngen, im Winter 1 x monatlich 1 kg reicht für 1.000 Liter Gießwasser, damit für 100 Gießkannen! Der Meine Orangerie Zitruszauber erhöht die Vitalität und damit die Resistenz Ihrer Pflanzen. Auch die Blüten- und Fruchtbildung wird sehr positiv unterstützt.

12,90 €*