Zitronenbäume

Einen Zitronenbaum kaufen

Ein Zitronenbaum begeistert die ganze Familie, jung und alt. Kaum eine andere Pflanze bietet so viel Vitalität und Gesundheit wie die Zitrone (Botanisch: Citrus limon). Die Pflanze ist die produktivste Zitrussorte, sie blüht während von Frühling bis Herbst und häufig auch im Winter in einem geeigneten Winterquartier. Die Zitronenblüten sind erst edel violett und färben sich dann zu einem strahlenden Weiß. Aus den Blüten bilden sich dann schon bald kleine Zitronen, die später reifen und geerntet werden können.

Zitronenbaum kaufen - die Sorten

Da der Zitronenbaum so beliebt ist und die Früchte für die Ernährung und die Versorgung mit Vitaminen eine so hohe Bedeutung haben, werden Zitronenbäume seit Jahrhundert gezüchtet. Natürlich bieten wir Ihnen die gängigste Sorte Citrus limon 'Lunario' - die sogenannte "Vier-Jahreszeiten-Zitrone" an. Vier-Jahreszeiten-Zitronen können das ganze Jahr über blühen und Früchte tragen. Weitere Zitronensorten sind die exotischen Zedratzitronen, zu deren beliebsten Vertreter die Buddhas Hand-Zitrone gehört. Eine fantastische Besonderheit sind die roten Zitronen oder "Glühwein Zitronen". Sie gehören ebenfalls zu den Zedratzitronen und ihre Früchte begeistern durch eine wunderschöne gelb-rot melierte Färbung und ihren betörenden Duft. Sollten Sie weitere Sorten vermissen: sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne, Ihre Wunsch-Zitrone zu beschaffen.

Zitronenbaum kaufen - die Pflege

Ein Zitronenbaum ist sehr pflegeleicht. Er braucht einen sonnigen, geschützten Standort, regelmäßiges Gießen und Düngen, idealer Weise mit Plantas Zitruszauber, der in besonderer Weise auf die Bedürfnisse von Zitronenbäumen abgestimmt ist. Nutzen Sie den Feuchtigkeitsmesser von Meine Orangerie, damit sie den Zitronenbaum nicht übermäßig gießen. Staunässe ist sehr schädlich und sollte durch einen Topf mit Abflußloch vermieden werden, den Sie auf Topffüße stellen. Zitronenbaum kaufen - die Überwinterung

Wie alle Zitruspflanzen müssen Zitronenbäume vor Frost geschützt werden. Dabei ist es wichtig, dass die Pflanzen ein ausgewogenes Verhältnis von Temperatur und Wärme haben. Ideal sind kühle, eher dunkle Überwinterungsquartiere wie z.B. ein unbeheiztes Treppenhaus. Da die Pflanzen unterhalb von 12,5° C die Vegetation weitestgehend einstellen, ist ein geringeres Lichtangebot eher unproblematisch. Eine Überwinterung in warmen Wohnräumen führt häufig zu Blattverlust, da die Pflanze zu wenig Licht erhält. Sie müssen dann das Lichtangebot erhöhen, z.B. durch eine zusätzliche Pflanzenleuchte. 

Zitronenbaum kaufen - Schnitt und Umtopfen

Zitronenbäume können sehr üppig wachsen, so dass ein regelmäßiger, aber sehr moderater Formschnitt nötig ist, um sie in Form zu halten. Auch abgestorbene Zweige sollten regelmäßig entfernt werden, da sie die Pflanze belasten. Auf keinen Fall sollte ein drastischer Rückschnitt durchgeführt werden, wie wir es von den heimischen Obstgehölzen kennen.

Am Ende des Winters sollte man den Zitronenbaum umtopfen, wenn der alte Topf zu klein geworden ist. Das erkennen Sie daran, dass die Wurzeln bereits aus dem Abflussloch herauswachsen oder oben aus der Erde heraustreten. Dann sollten Sie einen neuen Topf nehmen, der im Durchmesser ca. 4-8 cm größer ist als der alte. Das Substrat würde man traditionell als Gemisch von strukturgebenden Bestandteilen wie Schotter oder Kies, aus guter Gartenerde und Torf oder ein wenig Quarzsand mischen. Noch besser für die Pflanze sind spezielle Zitruserden. Wir haben die besten Erden hier im Shop im Angebot. Bevor Sie den Wurzelballen in den neuen Topf stellen, sollten Sie abgestorbene Wurzelbereiche entfernt. Füllen Sie dann den freien Raum zwischen Ballen und Topf mit Erde auf, die Sie fest andrücken. Anschließend sollten Sie den Topf wässern.